Notizen

Notizen · 23. November 2020
Fernsehfilm der ARD - Deutschland 2020 Es ist das Jahr 2034: Die Folgen der Klimakatastrophe sind dramatisch. Dürre und Hochwasser vernichten die Lebensgrundlage von Millionen Menschen. Nach der dritten Sturmflut in Folge wurde der Sitz des Internationalen Gerichtshofs in Den Haag geräumt. In einem provisorischen Interimsgebäude in Berlin wird die Klimakatastrophe zum Gegenstand eines juristischen Verfahrens. Zwei Anwältinnen vertreten 31 Länder des globalen Südens, die ohne...

Notizen · 07. Oktober 2020
Bilder per Klick vergrößerbar

Notizen · 19. Juni 2020
Es herrschte eine vergnügte Stimmung bei den mehr als 30 Friedensaktivisten, die sich am vergangenen Freitag vor dem US-Waffendepot trafen, um gemeinsam die 50. Mahnwache "Krieg beginnt dort!" zu gestalten. Seit Mai 2019 protestieren die Friedensfreunde vor den Tower Barracks gegen die schweren Waffen, die dort gelagert werden.

Notizen · 01. Mai 2020
Auch in den Zeiten, in denen unsere "normalen" Mahnwachen vor dem US-Depot in den Tower Barracks Dülmen durch die Corona-Schutzverordnung NRW verboten waren, haben wir unsere Mahnwachen gegen das Waffendepot und die systematische Vorbereitung eines Angriffskrieges fortgesetzt - mit nur zwei Personen.

Notizen · 18. Februar 2020
Wir möchten Sie einladen, sich an diesem Abend über die dramatischen Folgen des Klimawandels und des Artensterbens und die Dringlichkeit zu handeln zu informieren und zu diskutieren.

Notizen · 15. Januar 2020
Dokumentarfilm Zweiter Weltkrieg: "Soldaten der 17. amerikanischen Luftwaffendivision, unterstützt durch die 6. bewaffnete Brigade in Aktion in und um Dülmen un


Notizen · 26. September 2019
Michael Stiels-Glenn und Penelope Glenn von den Friedensfreunden Dülmen beteiligen sich spontan mit am FFF Klimastreik in Victoria, innerhalb ihres mehrwöchigen Aufenthaltes in Kanada.

Notizen · 31. Mai 2019
10 Mahnwachen „Krieg begint dort“ - Ein Bilderbogen Konzept der Mahnwachen vor den Tower Barracks Dülmen

Notizen · 30. Mai 2019
Rezo, AKK und MM aus Dülmen – einige Anmerkungen zur Forderung nach Regulierung in Sozialen Netzen als „Schutz vor Meinungsmache“

Mehr anzeigen